Inkasso und Forderungseinzug in Norderstedt

Wir ziehen Ihre Forderungen in Norderstedt für Sie ein. Die vorgerichtliche Einigung mit den Schuldnern ist ein elementarer Bestandheit unserer Tätigkeit. Im vergangenen Jahr haben wir für unsere Auftraggeber über 70 % der übertragenen Vorgänge außergerichtlich zum Abschluss gebracht.

Sofern unsere außergerichtlichen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, leiten wir das automatisierte gerichtliche Mahnverfahren ein.

Zentrales Mahngericht für Schleswig-Holstein

Amtsgericht Schleswig
-Zentrales Mahngericht-
Lollfuß 78
24837 Schleswig
Tel.  04621 815 0
Fax. 04621 815 333

Das zentrale Mahngericht Schleswig ist zuständig für alle gerichtlichen Mahnverfahren, bei denen der Antragsteller seinen Sitz/Wohnsitz in Schleswig-Holstein hat.

Nach Durchführung des gerichtlichen Inkassoverfahrens leiten wir die Zwangsvollstreckung nachhaltig und effizient ein. Die Antragstellung erfolgt über über die Gerichtsvollzieherverteilerstelle des Amtsgerichts Norderstedt.

Vollstreckungsgericht

Amtsgericht Norderstedt
Rathausallee 80
22846 Norderstedt
Tel.  040 52606 0
Fax. 040 52606 222

Unter anderem leiten wir folgende Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Ermittlungen ein:

  • gütliche Einigung gem. § 802 b ZPO
  • Abnahme der Vermögensauskunft gem. § 802 c, d ZPO
  • Erzwingungshaft bis zu 6 Monate gem. § 802 g, j ZPO
  • Vorpfändungen gem. § 845 ZPO
  • Auskünfte bei der gesetzlichen Rentenversicherung gem. § 802 l Abs. 1 Nr. 1 ZPO
  • Auskünfte beim Bundeszentralamt für Steuern gem. § 802 l Abs. 1 Nr. 2 ZPO
  • Auskünfte beim Kraftfahrtbundesamt gem. § 802 l Abs. 1 Nr. 3 ZPO
  • Pfändung in das bewegliche Vermögen gem. § 803 ZPO
  • Eintragung von Zwangssicherungshypotheken gem. § 867 ZPO
  • und vieles mehr….

Sofern es im Rahmen der Zwangsvollstreckung zu Eintragungen nach § 802 ZPO kommt ist dafür zuständig das

Zentrale Vollstreckungsgericht für Schleswig-Holstein

Amtsgericht Schleswig
-Zentrales Vollstreckungsgericht-
Lollfuß 78
24837 Schleswig
Tel. 04621 815 0
Fax. 04621 815 311

Das Zentrale Vollstreckungsgericht ist weiterhin für die Bewilligung des Bezugs von Abdrucken aus dem Schuldnerverzeichnis sowie für die Löschung und Korrektur von Eintragungen im Schuldnerverzeichnis zuständig.

Für diverse Verfahren sind spezielle Formulare und elektronische Übermittlungen nötig. Wir übernehmen dies alles für Sie!