Langzeitüberwachung

Beim Forderungseinzug zahlt sich ein langer Atem aus. Wir führen sämtliche Vollstreckungstitel nach erfolgloser Zwangsvollstreckung und Abgabe der Vermögensauskunft unserem Langzeitüberwachungssystem zu.

Business man with binoculars over urban background

 

 

 

 

 

Die Vollstreckungstitel sind in diesem Stadium bereits bei der SCHUFA Holding AG eingemeldet. Alle 30 Tage übermitteln wir der SCHUFA Holding AG gem. § 28a BDSG den aktuellen Saldo der Forderung.

Sobald sich Daten bei dem Schuldner ändern (z.B. neue Adresse, Vermögensauskunft, Insolvenzantrag) werden uns diese automatisiert von der SCHUFA Holding AG zur Verfügung gestellt.

logo-schufa

 

 

So behalten wir Ihren Kunden dauerhaft im „Blick“ und können schnell entsprechende Maßnahmen einleiten.